Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Das CJG Haus St. Gereon sucht ab sofort eine

Pädagogische Fachkraft für Verselbstständigungsgruppe (w/m/d)

in Teilzeit (80%)

Wenn Sie Erzieher*in, BA Soziale Arbeit, BA Erziehungswissenschaften, BA Heilpädagogik sind , bewerben Sie sich über unser Online-Formular.

In dieser Gruppe werden Kinder im Aufnahmealter zwischen 15 bis 18 Jahren betreut. 

Werden Sie Teil eines engagierten Teams und unterstützen Sie Jugendliche auf deren Weg in die Selbstständigkeit in einem individualisierten Verselbstständigungsprogramm mit persönlichem Zuschnitt.

In unserer Einrichtung arbeiten Menschen, die sich unabhängig von ihrer Herkunft, Religionszugehörigkeit, sexuellen Orientierung, Identität und ihrem Geschlecht für die Belange benachteiligter Kinder, Jugendlicher und Familien einsetzen.

Ihre Aufgaben

  • Gestaltung eines strukturierten Tagesablaufs
  • Planung und Durchführung von Einzel- und Gruppenangeboten
  • Übernahme anfallender Betreuungsaufgaben und Umgang mit Gruppendynamiken
  • Ausgestaltung eines strukturiertem Verselbstständigungsprozesses in verschiedenen Lernfeldern
  • Enge Zusammenarbeit mit Ämtern, Schulen, Ausbildungs- und Beratungsstellen 
  • Durchführung von Trainings zur Förderung der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben
  • Teamarbeit, Elternarbeit sowie Kooperation mit Psychiatrien, Therpeut*innen, gesetzlichen Betreuer*innen, Schulen, Werkstätten, Betrieben und Behörden
  • Krisenintervention zur Deeskalation von Konfliktlagen
  • Arbeit im Schichtdienst mit Nachtbereitschaft

Ihre Fähigkeiten

  • abgeschlossene Ausbildung als Erzieher*in, oder Studium der Sozialen Arbeit, BA Heilpädagogik oder Erziehungswissenschaften (m/w/d)
  • Berufserfahrung im Bereich der stationären Jugendhilfe
  • emphatische, ressourcenorientierte und partizipative Grundhaltung
  • motivierender und wertschätzender Umgang mit Jugendlichen und deren Familien
  • Bereitschaft, sich auf die Schwierigkeiten von jungen Menschen mit intellektueller Minderbegabung und psychischer Erkrankung einzulassen
  • Selbstreflexion und Kritikkompetenz, Team- und Kooperationsfähigkeit, flexibles und eigenverantwortliches Handeln
  • Fähigkeit zur verbindlichen Beziehungsgestaltung mit klarer Grenzsetzung
  • Organisationsgeschick, Zuverlässigkeit und Kreativität
  • Anerkennung unserer christlichen Werte und Ziele
  • Führerschein Klasse B

Ihre Vorteile

Altersvorsorge
betriebliche Altersvorsorge durch Arbeitgeberanteil in der KZVK
Arbeitsvertrag
Vergütung nach AVR-Caritas-Tarif mit Zuschlägen und Jahressonderzahlung
Einarbeitung
intensive, standardisierte Phase der Einarbeitung und Arbeitshilfen im Rahmen unseres Qualitätsmanagements
Fortbidung
Fortbildungen und Supervision, Möglichkeiten der beruflichen Weiterentwicklung
Jobrad
Jobrad – Möglichkeit des Fahrradleasings nach der Probezeit
Jobticket
Jobticket (Zuschuss zum Deutschlandticket)
Teamarbeit
Arbeit im Team mit engagierten Mitarbeiter*innen
Urlaub
30 Tage Jahresurlaub plus zwei bezahlte Regenerationstage
Verguenstigungen
vergünstigte Produkte und Dienstleistungen über das Einkaufsportal der WGKD (z.B. Ökostrom, Fitnessstudio)
Wenn Sie Lust haben, Teil eines engagierten und offenen Teams zu werden, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung inklusive Lebenslauf und Zeugnissen. Mit einem Klick auf den Button „zur Onlinebewerbung“ geht es los.
zur Onlinebewerbung